Dermatologie, Phlebologie, Allergologie unter einem Dach. Im Zentrum von München.

Dr. Gerlinde Opel Fachärztin für Dermatologie und Allergologie

Dr. Georg Schuhmachers Facharzt für Dermatologie und Allergologie – D.A.L.M.

Dr. Peter Raab Facharzt für Chirurgie, Gefäßchirurgie und Phlebologie

Karlsplatz 4 (Stachus) // 80335 München
+49 (0) 89-597927

Pigmentveränderungen

Behandlung von Pigmentveränderungen mit Laser – ein eben-mäßigeres Hautbild durch diese risikoarme Therapie

Unter den Begriff Pigmentveränderungen fallen Hautveränderungen wie Altersflecken, Hyperpigmentierungen (z.B. Nach Verletzungen, Operationen oder Entzündungen) und Erkrankungen wie Chloasma / Melasma. Eingesetzt zur Behandlung von Pigmentveränderungen werden vor allem der Rubinlaser und der Fraxel-Laser (Erbium Glass).

Altersflecken werden mit Hilfe des Rubin-Lasers risikoarm und schnell entfernt

Für viele Menschen gehören Altersflecken zu den offensichtlichsten und auch deutlichsten Merkmalen des Alterns. Die Altersflecken (Lentigines seniles) entstehen, genau wie Sonnenflecken (Lentigines solares) durch vermehrte Bestrahlung durch Sonnenlicht. Da im Laufe des Lebens jeder Mensch mit Sonne in Kontakt kommt und nicht jeder zu jeder Zeit seines Lebens einen Sonnenschutz benutzt, kommt es gerade im Alter vermehrt zu dieser Pigmentstörung der Haut. Betroffene leiden oftmals unter diesem deutlichen Merkmal des Alterungsprozesses. Mit einer Laserbehandlung mit dem Rubin-Laser kann sowohl Altersflecken als auch Sonnenflecken schnell und risikoarm entfernt werden.

Laser sind Allround-Talente: auch andere Pigmentveränderungen können mit ihrer Hilfe entfernt werden

Hyperpigmentierungen, die im Zuge einer Schwangerschaft einstehen oder nach Verletzungen, Entzündungen oder Operationen in Form von bräunlichen Hautbereichen ausheilen können ebenfalls erfolgreich durch eine Laserbehandlung entfernt werden. Bei einer Schwangerschaft wird die Haut im Bereich des Bauchs, Hüften, Po und Oberarmen überdurchschnittlich stark gedehnt. Bei dieser Überdehnung kommt es zu Schäden an der Unterhaut, die sich schließlich in Form von Schwangerschaftsstreifen (Striae cutis atrophicae) zeigen. Dehnungsstreifen können jedoch nicht nur bei Schwangeren vorkommen, auch durch starke Gewichtszunahme, Bindegewebsschwächen oder übermäßigen Sport entstehen. Mit Hilfe der Lasertherapie können diese Pigmentveränderungen mit geringem Risiko und großen Erfolgen behandelt werden. Wenn Sie auch unter Pigmentveränderungen leiden und diese gerne entfernt haben möchten, wenden Sie sich gerne an das aestheticum München. Nach einer klaren Diagnose können wir Sie vertraulich und umfangreich beraten.