Dermatologie, Phlebologie, Allergologie unter einem Dach. Im Zentrum von München.

Dr. Gerlinde Opel Fachärztin für Dermatologie und Allergologie

Dr. Georg Schuhmachers Facharzt für Dermatologie und Allergologie – D.A.L.M.

Dr. Peter Raab Facharzt für Chirurgie, Gefäßchirurgie und Phlebologie

Karlsplatz 4 (Stachus) // 80335 München
+49 (0) 89-597927

Meso-Therapie

Meso-Therapie – Anti-Aging-Behandlung mit Hilfe von ultrafeinen Nadeln und ohne operativen Eingriff

Die Mesotherapie zählt zu der Komplementärmedizin, oder auch Alternativmedizin, und wird bereits seit 1960 praktiziert. Michel Pistor, ein französischer Arzt nach dem auch die bei der Meso-Therapie verwendete Pistor-Pistole benannt ist, entwickelte diese Methode zur Behandlung von Hauterkrankungen.

Akupunktur, Reflexzonen, Neuraltherapie und die Arzneitherapie werden in der Mesotherapie verbunden und die Erkenntnisse der verschiedenen Therapien gebündelt. In der ästhetischen Medizin wird die Meso-Therapie angewendet um beispielsweise Haarausfall, Falten, Cellulite, Narben, Dehnungsstreifen, Altersflecken und Schweißüberproduktion zu behandeln. Eine Behandlung dauert zwischen wenigen Minuten und etwa einer halben Stunde und wird ambulant vorgenommen. Durch die Mikroinjektionen, die mit Hilfe von besonders feinen und speziell geschliffenen Nadeln durchgeführt werden, ist die Meso-Therapie nahezu schmerzfrei. Auch eine Behandlung größerer Körperflächen ist möglich, in diesen Fällen kommt die Pistor-Pistole oder Mesotherapie-Pistole zum Einsatz. Im Anschluss der Mesotherapie wird die Haut gekühlt und gegeben falls mit einer speziellen Creme geschützt. In der Regel können Sie nach der Mesotherapie gleich wieder an Ihrem Alltag teilnehmen, da die Behandlung im Regelfall keine ungewünschten Spuren hinterlässt.

Die Mesotherapie ist ein fester Bestandteil vieler Anti-Aging-Therapien. Unter Verwendung ultrafeiner Meso-Nadeln oder mit Hilfe der Pistor-Pistole können Vitamine, Spurenelemente, Mineralstoffe und hydratisierende Stoffe wie Hyaluronsäure in die Haut eingebracht werden und können so vor Ort die Hautregeneration unterstützen und für einen Anti-Aging Effekt sorgen.

Es gibt aber zahlreiche weitere Einsatzmöglichkeiten für viele Hauterkrankungen (z.B. Haarausfall, Alopecia areata, Lichtschaden der Haut etc). Vor der Meso-Therapie klären wir Sie selbstverständlich ausführlich über alle Risiken, Nebenwirkungen und Chancen auf, die die Mesotherapie für Sie bereithält. In einem Beratungsgespräch zeigen wir Ihnen zudem mögliche alternative Behandlungswege auf, damit Sie sich sicher sein können, Ihre ganz individuelle Therapiestrategie zu erhalten.