T 089 597927 F 089 5501296
praxis@aestheticum-stachus.de

Öffnungszeiten:

Offene Sprechstunde Dermatologie: 

Medizin
trifft Ästhetik
Medizin
trifft Ästhetik
Medizin
trifft Ästhetik
Medizin
trifft Ästhetik
Medizin
trifft Ästhetik

Weitere Therapien (Mesotherapie | Kryolipolyse | Stoßwellentherapie)

Bei der Mesotherapie wird eine Mischung verschiedener Wirkstoffe mit ultrafeinen Mesonadeln in die mittlere Dermis eingebracht. Als Wirkstoffe kommen Hyaluronsäure, Vitamine, Mineralstoffe, Aminosäuren und weitere Stimulantien in Frage. Häufig wird hierbei eine spezielle „Pistor-Pistole“ zur präzisen Einbringung des Wirkstoffes verwendet. Die Anwendung erfolgt sowohl für medizinische als auch für ästhetische Indikationen. Die Mesotherapie wird oft zur Falten- und Anti-Aging Therapie, bei Alopecia areata und bei männlichem und weiblichem Haarausfall eingesetzt.

Bei der Kryolipolyse kommt es durch eine kontrollierte Kälteapplikation von außen zur einer Lipolyse, d.h. der Auflösung von Fettgewebe. Diese Methode eignet sich für kleinere, umschriebene Fettpolster, z.B. an Hüfte, Bauch und Oberschenkeln. Hierzu werden spezielle Kälte-Applikatoren über dem gewünschten Areal aufgebracht und für eine bestimmte Zeit belassen. Die Behandlung wird meist gut vertragen, kann aber in manchen Fällen vorübergehende Hämatome, ziehende Schmerzen und oder Nervenirritationen verursachen. Über die möglichen Risiken klären Sie Ihre Hautärzte in München selbstverständlich transparent auf. Die Kryolipolyse stellt eine Ergänzung zur Liposuktion dar.

Die Stoßwellentherapie wird insbesondere bei Striae (Dehnungsstreifen) und der Cellulite allein oder in Kombination mit dem Fraxel®-Laser angewendet. Durch die Therapie werden die Bindegewebs-Septen gelockert, sodass es zur einer gleichmäßigeren Hautstruktur kommt.